Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Czarna Góra

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Informationen zum Skigebiet
Czarna Góra
Höchster Punkt: 1.250 m
Tiefster Punkt: 835 m
Höhe Skiort: 765 m
Lifte insgesamt: 8
Schlepplifte: 7
Sessellifte: 1
Kabinenbahnen: 0
Pisten insgesamt: 9,3 km
Pisten:
1,5 km
Pisten:
6,2 km
Pisten:
1,6 km
Pistenplan

Skiurlaub Czarna Góra – Der "Schwarze Berg" der Sudeten!

Czarna Góra

Das polnische Städtchen Stronie Śląskie (dt. Seitenberg) mit 6.500 Einwohnern liegt am Fuße des Czarna Góra (dt. Schwarzer Berg, 1.205 m), rund 32 km südlich von Glatz in einer nahezu unberührten Landschaft. Hier fallen auch schon mal 30 cm Neuschnee an einem Tag, was die Landschaft in den Wintermonaten in ein tief verschneites Wunderland verwandelt und Brettersportlern einen andauernden Pulverspaß verspricht. Als kulturelles Ausflugsziel lohnt sich die Besichtigung der Festung Glatz, einem der bedeutendsten Bauwerke Niederschlesiens, das auf einer 30 Hektar großen Anlage liegt. Im Ortsteil Heudorf, rund 6 km südwestlich des Zentrums, befindet sich der Einstieg ins Skigebiet Czarna Góra.

Glatzer Schneegebirge

Mitten in den Sudeten erstreckt sich das Glatzer Schneegebirge, eine weitläufige Berglandschaft, die über Böhmen und Schlesien bis zum Glatzer Kessel reicht. Es liegt somit sowohl auf tschechischem als auch auf polnischem Gebiet. Die Staatsgrenze der beiden Länder verläuft genau auf dem Hauptkamm des Glatzer Schneebergs (1.425 m), dem höchsten Gipfel der Gebirgskette. Die Region im südlichen Niederschlesien ist sehr reizvoll und touristisch nicht überlaufen. Mehrere kleine Wintersportzentren bieten Pisten für alle Könnensstufen. Zahlreiche Wanderwege führen zu Aussichtspunkten, von denen sich ein toller Blick über die sanft abfallenden, schneeweißen Täler des Glatzer Berglandes und das Bielengebirge eröffnet.

Auch kulturell hat die Region einiges zu bieten. Namensgeber ist die Stadt Kłodzko (dt. Glatz), der älteste Ort Schlesiens, der sich als hübsches Ausflugsziel anbietet. Das historisch reizvolle Städtchen mit 28.000 Einwohnern liegt direkt an der Neiße, einem Nebenfluss der Oder, der sich durch das gesamte Glatzer Land schlängelt. Mit Czarna Góra liegt auch eines der größten und modernsten Skigebiete Polens in der Region.

Anreise Czarna Góra

  • Bahn: Bystrzyca Kłodzka (ca. 19 km), Kłodzko (ca. 32 km)
  • Flug: Breslau (ca. 120 km), Pardubice (ca. 130 km), Ostrau (ca. 200 km)