Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Weißbriach im Gitschtal

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Informationen zum Skigebiet
Weißbriach
Höchster Punkt: 1.150 m
Tiefster Punkt: 820 m
Höhe Skiort: 800 m
Lifte insgesamt: 4
Schlepplifte: 4
Sessellifte: 0
Kabinenbahnen: 0
Pisten insgesamt: 4 km
Pisten:
1 km
Pisten:
3 km
Pisten:
0 km
Pistenplan

Skiurlaub Weißbriach im Gitschtal – Gesund, gesellig und aktiv!

Weißbriach im Gitschtal

In einem Seitental des Gailtals, im kleinen Gitschtal liegt das beschauliche Dorf Weißbriach. Es ist eines von zehn Ortschaften des schneereichen Tals, das als Geheimtipp gilt. Blicken Sie aus einer der oberhalb liegenden Almhütten auf den Ort und über das schmale Tal, offenbart sich eine Aussicht wie im Bilderbuch. Der Talboden und die angrenzenden sanft ansteigenden, bewaldeten Bergkämme im weißen Winterkleid sind einfach ein herrlicher Anblick.

Ein naturnahes Freizeit-Highlight ist das Eislaufen auf den großen Bergseen in der Umgebung. Auf Europas größter Natureisfläche, dem Weissensee, geht es besonders bunt zu. Im Winter verwandelt sich der zugefrorene See in eine 6,5 km² große Spielfläche zum Eislaufen, Hockey spielen, Eisschießen und Eisgolfen. Am malerischen Ufer bieten Café-Terrassen einen herrlichen Ausblick über die weiß gepuderte Eisfläche. Auf dem Weg nach Südosten gelangt man zum etwas kleineren, aber immerhin 55 ha großen Pressegger See. Hier gibt es ebenfalls Rundbahnen, Eisstockplätze und Eishockeyflächen. Auch das Rodeln kommt in Weißbriach nicht zu kurz. An der Berggeisthütte wartet eine 3 km lange Bahn auf die Rodler. Pistengeräte bringen sie zum Start der Bahn, die abends beleuchtet ist.

Gailtal

In Osttirol entspringt die Gail, nach etwa 120 km mündet sie schließlich in Kärnten in die Drau. Und so spannt sich auch das Gailtal vom Osttiroler Tilliach bis nach Villach in Kärnten. Seine faszinierende Landschaft ist geprägt durch den Kontrast zwischen dem ebenen, weiten Talboden und den teils schroffen Gebirgshängen. Begrenzt wird das Tal durch die Gebirgszüge der Lienzer Dolomiten, Gailtaler Alpen, Karnischen Alpen und der Karawanken. Im unteren Gailtal liegt eines der Top Skigebiete Österreichs: Nassfeld-Pressegger See.

Anreise Weißbriach im Gitschtal

  • Bahn: Hermagor (ca. 15 km), Rattendorf-Jenig (ca. 25 km), Villach (ca. 60 km)
  • Flug: Klagenfurt (ca. 100 km), Salzburg (ca. 190 km), Innsbruck (ca. 230 km)